Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie ist ein Behandlungsansatz, bei dem Funktionsstörungen des Bewegungsapparates untersucht und behandelt werden. Grundlage der Manuellen Therapie sind spezielle Handgriff- und Mobilisationstechniken, bei denen Schmerzen gelindert und Bewegungsstörungen beseitigt werden.

Störungen oder Blockierungen der Gelenke und der Wirbelsäule, die als Ursache vielfältiger Beschwerden im ganzen Körper angesehen werden, können mit gezielten Handgriffen behoben werden.

Im Zentrum der manuellen Therapie steht neben der Schmerzlinderung auch die Wiederherstellung der Beweglichkeit von Gelenken.